Zunächst: Was ist denn ein Escape Room?

 

Zu Deutsch kann der Begriff "Escape Room" etwa mit „Raumfluchtspiel“ übersetzt werden.

Das Grundprinzip ist Folgendes: 2 bis 4 Personen lassen sich für eine Stunde in einen Raum einsperren. Binnen dieser 60 Minuten gilt es, Rätsel zu lösen, Hinweise zu finden und zu entschlüsseln, damit sie ihr Gefängnis wieder verlassen können. Die Einrichtung des Raumes ist an ein Thema geknüpft. So die Definition… wenn man allerdings in den 60 Minuten drin steckt, fühlt es sich, vor allem beim ersten Mal, ganz anders an.

 

Es beginnt völlig harmlos: Man verabredet sich mit ein paar Freunden, Familienangehörigen, Bekannten, Arbeitskollegen etc., um ein Escape Room Game zu spielen. Nach einer kurzen Einführung durch einen Mitarbeiter des Raumes steht man plötzlich ganz alleine mit seinen Mitstreitern in einem durchgestylten Raum. Eine völlig andere Welt tut sich auf. Und schon geht’s los. Die Zeit läuft… und im Kopf beginnt ein Gedankenchaos. Nur 60 Minuten Zeit. Jetzt nur noch 57 Minuten. Was soll man tun? Irgendjemand schreit: „Los, wir müssen suchen, suchen und sammeln, Infos, Nummern, Schlüssel, Codes, alles, was irgendwie Sinn macht.“

Ach du meine Güte, da ist aber nichts! Doch hier! Adrenalin schießt durch den Körper. Faszination macht sich breit. Dann stellt sich der Tunnelblick ein – man taucht ab in diese andere Welt, weit weg vom Alltag draußen, und durchsucht den Raum und löst die Aufgaben. Das Team spricht sich ab, man hört zu, gibt gefundene Dinge weiter, berät sich… 30 Minuten später… es ist nicht leicht… manchmal kommt man auch nicht weiter. In der Not kann ein Hinweis vom Mitarbeiter des Raumes erfragt werden. Der beobachtet den Spielverlauf über eine Kamera und mit dem Walki Talki kann man als Spielender Kontakt aufnehmen. Ein Blick auf die Zeit. Sie vergeht unglaublich schnell. Nur noch 15 Minuten. Spätestens jetzt steigt Panik auf und Hektik macht sich breit. Aber nicht die Konzentration verlieren! Noch wenige Sekunden auf der Uhr. Man befindet sich mitten in der finalen Phase- kurz vor der Lösung. Und dann vorbei! Die Zeit ist um...

 

Ob ihr alle Rätsel lösen könnt und den letzten Schlüssel zum Ziel finden werdet? Das könnt ihr nun im Keller der LKG testen. Reist mit uns nach Kana. Denn hier findet ein rauschendes Fest statt. Eine Hochzeit ist im vollen Gange und ihr seid als Gäste mit dabei. Plötzlich wendet sich der Bräutigam verzweifelt an euch. Der Wein ist ausgegangen! Und der Schlüssel zur Vorratskammer, in der noch weiterer Wein stehen soll, ist nicht mehr auffindbar. Er fleht euch an, dass ihr nun den Schlüssel für ihn suchen sollt, um neuen Wein für die anderen Gäste zu besorgen. Wenn ihr Lust habt, dem Bräutigam zu helfen, dann könnt ihr das gerne vom 20.Juni - 22.Juni tun. Eine Anmeldung ist dringend erforderlich. In der unten stehenden Liste findet ihr die Zeiten, in denen sich die Teams eintragen können. Bei Interesse bitte eine Mail mit dem Wunschtermin und der Anzahl der Spieler an  escape-room@lkg-amberg.de senden. Die Teilnahme ist kostenlos - um eine Spende zur Deckung der Ausgaben wird gebeten.

 

Hinweis: Sollte kein Termin mehr verfügbar sein, kann dennoch eine Anfrage gestellt werden. Bei ausreichendem Interesse werden ggf. weitere Termine angeboten.

 

Also: Freunde und Bekannte fragen, ein Team aus ca. 4 Leuten bilden, frühzeitig anmelden und dann kann es auch schon losgehen!

Ein Raum. Eine Aufgabe. Ein Team. Und 60 Minuten Zeit!

Mitzubringen ist euer Kopf – den werdet ihr hier brauchen!

Aber Vorsicht: Dieses Spiel kann süchtig machen ;-)

 

Mögliche Termine:

 

Donnerstag, 20.06.2019  
  • 09.30 Uhr
gebucht
  • 11.30 Uhr
frei
  • 16.00 Uhr
frei
  • 18.00 Uhr
gebucht
Freitag, 21.06.2019  
  • 14.00 Uhr
frei
  • 16.00 Uhr
gebucht
Samstag, 22.06.2019  
  • 09.30 Uhr
gebucht
  • 11.30 Uhr
frei
  • 16.00 Uhr
frei
  • 18.00 Uhr
gebucht

 

Flyerdownload